Lilienthaler Kunstschau zeigt Radziwill Zeichnung

Franz Radziwills Zeichnung „Weg ins Moor“ ist in der Lilienthaler Kunstschau zu sehen. Unter dem Titel „Weite und Licht“ werden dort bis zum 4. März 2018 rund 100 Gemälde aus der Kunstsammlung des NDR präsentiert.

„Weg ins Moor““, 1931, Tuschfeder und Aquarell, 17,5 x 26,5 cm,
Reproduktion: David Paprocki, 2015

Wie Otto Modersohn und Fritz Overbeck, die ebenfalls mit Werken vertreten sind, zeigt Radziwill den Landstrich so, wie er im Teufelsmoor heute noch zu entdecken ist. Das Kunstmuseum „Lilienthaler Kunststiftung Monika und Hans Adolf Cordes“ bietet einen Einblick in 125 Jahre Malerei und sammelt Werke aus dem Dreieck Worpswede, Fischerhude und Bremen, denn von jeher ist Lilienthal die Verbindungsstelle zwischen der Hansestadt und den beiden Künstlerorten. Öffnungszeiten und Führungen unter http://www.kunststiftung-lilienthal.de/aktuelle-ausstellung/