Ausstellungseröffnung am 31. März 2019 im Nationalpark Haus – Inszinierte Bildräume

Diese Ausstellung bildet den vierten Teil unseres Jubiläumsprojektes, mit dem wir den 125. Geburtstag des Malers im Jahr 2020 feiern. Unter dem Titel Inszenierte Bildräume untersuchen wir den Umgang des Malers mit Perspektive und seine Herstellung von Räumlichkeit und Tiefenraum. Schon früh entwickelt Franz Radziwill ( 1895-1983) eine typische Bildsprache, wenngleich sich sein Stil mehrfach radikal ändert. In seinem Gesamtwerk, das er in über 60 Jahren schuf, zeigt sich ein faszinierendes Spannungsverhältnis von wechselnder Formensprache und wiederkehrenden Gestaltungselementen, das sich wie ein roter Faden durch das Gesamtwerk zieht. Dazu gehört eine eigenwillige Bildraumgestaltung. Nicht zufällig hieß die Eröffnungsausstellung des Dangaster Künstlerhauses vor 32 Jahren Raum und Haus.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 31. März 2019 im Nationalpark Haus, Zum Jadenbusen 179 in Dangast ab 11.30 Uhr eröffnet.