„Märchenszenen im Schuhkarton“

Am vergangenen Wochenende startete im Dangaster Franz Radziwill Haus das diesjährige Kinder-Ferienprogramm.

An drei Nachmittagen wurde im großen Garten hinter dem Haus gebastelt, gewerkelt und gemalt. Angelehnt an das Thema der aktuellen Ausstellung „Inszenierte Bildräume“ gestalteten die Kinder eigenen kleine Bildräume in Form von Bühnen. Oberthema waren hierbei vor allem die Märchen der Gebrüder Grimm. Zusammen mit den Kursleitern Michael Kusmierz und Ulla Klubescheidt ließen die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf und entwickelten kreative Ideen, um zum Beispiel Rumpelstilzchen ums Feuer tanzen oder Frau Holle ihre Kissen ausschütteln zu lassen. Dabei kamen verschiedenste Materialien zum Einsatz: Stoffe, Watte, Perlen und vieles mehr. Und natürlich fanden sich auch im Garten selbst viele Naturmaterialien, die bei der Umsetzung der Ideen halfen.
Die Kinder zwischen 8 und 10 Jahren hatten viel Spaß und auch der leider etwas verregnete Samstagnachmittag konnte die fleißigen Künstler nicht von ihrer Arbeit abhalten, saß man doch schön trocken unter Pavillons.

Zwei weitere Termine für Kinder und Jugendliche stehen in diesen Ferien noch auf dem Programm: am Sonntag, den 4. August um 11.30 Uhr laden wir alle interessierten Kinder ab 5 Jahren zu einem kostenlosen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung im Künstlerhaus ein. Der erfahrene Gästeführer Karl-Heinz Martinß begleitet Kinder ab 5 Jahren durch die Räume, in denen Franz Radziwill den Großteil seines Werkes schuf. Kindgerecht werden die verschiedenen Stilrichtungen und Maltechniken erklärt und gemeinsam sollen die Kinder die Geschichten in den Bildern entdecken, die der Maler uns erzählt. Es ist keine vorherige Anmeldung nötig.

Am darauf folgenden Wochenende findet dann unter dem Titel „Grafic Novel / Comics“ ein Zeichenkurs für Jugendliche ab 12 Jahren statt. Zusammen mit dem Dangaster Künstler Michael Kusmierz tauchen  die Teilnehmer in die Welt der Comics ein. An zwei Nachmittagen werden sie lernen, wie man eine Story erarbeitet und eigene Figuren entwickelt. Dabei sind den Jugendlichen keine Grenzen gesetzt, alles ist erlaubt und auch digitale Techniken können in die Arbeit einfließen. Ziel ist es, ein eigenes kleines Graphic Novel zu erschaffen. Die Kursgebühr beträgt 8 €, Anmeldungen werden telefonisch unter 04451/2777 oder per E-Mail an info@radziwill.de angenommen.