Wohin in dieser Welt? Der Maler Franz Radziwill

Wir freuen uns, am kommenden Sonntag, den 27.9.2020, den Autor Prof. Dr. Eberhard Schmidt im Künstlerhaus begrüßen zu dürfen, der aus der Biografie „Wohin in dieser Welt? Der Maler Franz Radziwill“ liest.

2019 erschien die erste umfassende Biografie über den Dangaster Maler im Mitteldeutschen Verlag. Der Autor, Prof. Dr. Eberhard Schmidt, emeritierter Professor der Universität in Oldenburg, kam bereits im vergangenen Jahr auf Einladung der Franz Radziwill Gesellschaft nach Dangast und las vor über 50 Zuhörern – damals im Nationalparkhaus.

Im Zentrum der diesjährigen Lesung wird Leben und Werk des Malers im Zweiten Weltkrieg, und in der, nicht nur für ihn und seine Familie, schwierigen Nachkriegszeit stehen. Franz Radziwill verarbeitet seine Erfahrungen im Krieg in Flandern und seine Erlebnisse der alliierten Bombenangriffe auf Wilhelmshaven in eindrucksvollen Gemälden. Nach der Flucht aus britischer Gefangenschaft und der Rückkehr nach Dangast versucht er einen Neuanfang in einer Kunstszene, die zunehmend von der Hinwendung zur abstrakten Malerei bestimmt ist, die er ablehnt.

 

Termin: Sonntag, den 27. September um 11:30 Uhr

Ort: Franz Radziwill Haus, Sielstraße 3, 26316 Dangast

Kosten: 10 Euro inkl. Eintritt in die Ausstellung „Lichtspiele“

Achtung: Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Aufgrund der Hygiene-Regeln unter Corona können wir nur beschränkt platzieren. Wir bitten daher um Voranmeldung telefonisch unter 04451/2777 oder per E-Mail an info@radziwill.de.