Neue Ausstellung im Franz Radziwill Haus "Inszenierte Bildräume"

Die Bildräume von Franz Radziwill besitzen nicht selten den Charakter einer Bühne. In seinem Werk verbindet der Maler die klassischen Regeln des zentralperspektivischen Bildaufbaus mit kulissenhafter Staffelung der Bildelemente und surrealer Raumauflösung.

Franz Radziwill Biografie

Am 6.2.1895 wird Franz Radziwill als erstes von sieben Kindern...

Weiterlesen

Ausstellung 2019

Die Ausstellung 2019 widmet sich den typischen Bildräumen des Malers Franz Radziwill.

Weiterlesen

Das Künstlerhaus

Das Franz Radziwill Haus ist eines der wenigen Künstlerhäuser...

Weiterlesen

“Frühling lässt sein blaues Band…”

Konzerte mit Mareke Freudenberg und Wilhelm Hofmann am 27. und 28. April 2019. Mit einer Gedichtzeile von Eduard Mörike sind die kommenden Kammerkonzerte im Franz Radziwill Haus überschrieben. Mareke Freudenberg (Gesang) und Wilhelm Hofmann (Klavier) tragen zusammen Lieder der Komponisten Franz Schubert, Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Hugo Wolf, Johannes Brahms und Edvard Grieg vor.

Weiterlesen

ERSTE EINBLICKE IN DIE NEUE AUSSTELLUNG

    Im Filmbeitrag des Oldenburger Senders o1 berichtet Redaktionsleiter Frank Bekuhrs über die neue Ausstellung. Kuratorin Birgit Denizel spricht über Radziwills typische Bildkompositionen und sein Spiel mit Perspektiven und Sehgewohnheiten (ausgestrahlt in o1 „Lokalfenster“ vom 29. März 2019)  

Ausstellungseröffnung im Nationalpark Haus Dangast

Perspektive und Raum waren die zentralen Themen der Grußworte zur Eröffnung der diesjährigen Ausstellung im Franz Radziwill Haus. Gastredner waren Björn Thümler, niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur (1.v.l.), und Sven Ambrosy, Landrat von Friesland (3.v.l.). Über Ihren Besuch freuten sich (v.l.n.r.) Birgit Denizel, Kuratorin der Ausstellung, Konstanze Radziwill, 2. Vorsitzende der Franz Radziwill Gesellschaft,

Weiterlesen