Tipp:
Rund um das Zusammenleben und -wohnen von Mensch und Tier dreht sich eine aktuelle Veranstaltungsreihe namens „SALON TIER“. Organisiert wird sie vom Forschungsschwerpunkt c/o Habitat Tier. Das Projekt gehört zum Forschungsfeld wohnen+/-ausstellen in der Kooperation des Instituts für Kunstwissenschaft – Filmwissenschaft – Kunstpädagogik der Universität Bremen mit dem Mariann Steegmann Institut. Kunst & Gender. Donnerstags um 18 Uhr online:

  1. April 2024 Der Bär im Kinderzimmer. Kindheitsmilieus und -medien um 1900
    Stephan Zandt (Kultur- und Medienhistoriker, Weimar)
  2. Juni 2024 »My Octopus Teacher«: Vom Lernen anders in der Welt zu sein
    André Krebber (Kulturwissenschaftler, Kassel)
  3. Juli 2024 Habitatbäume
    Antonia Ulrich (Philosophin, Kunsthistorikerin und Designwissenschaftlerin, Potsdam/Hannover)

Weitere Infos unter www.mariann-steegmann-institut.de.

Veranstaltungen

Sonntags um 11.30 Uhr im Franz Radziwill Haus (falls nicht anders angegeben)
Preise sind der Veranstaltungsankündigung zu entnehmen.


23.06. Kasimir und Pankratius auf Weltreise
Urenkel Willy und Enkelin Charlotte Radziwill lesen aus dem Kinderbuch von Anna Inge Radziwill

Do, 11.07., 19 Uhr Kirche am Deich
Künstlergarten. In Kooperation mit den Vareler Kirchengemeinden

14.07. Esel, Emus, Pfauen, Katzen: Leben mit Tieren
Ute Giesenberg im Gespräch mit Marianne Theil

08.09. Tag des offenen Denkmals
Freier Eintritt

15.09. Tiere in der Kunstgeschichte
Vortrag Mara-Lisa Kinne

Sa., 21.09., abends im LMO Den Tieren auf der Spur
Mara-Lisa Kinne führt durchs Landesmuseum Oldenburg

06.10., 14 Uhr Apfelfest für Jung und Alt
Künstlergarten. In Kooperation mit dem BUND, Hartmut Müller-Mangels

13.10. Kann Knutt Klima?
Vortrag Bernd Oltmanns, Ornithologe und Dezernent, Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

10.11., 16 Uhr Tiervielfalt am Jadebusen
Filmvorführung; Regie Dieter Harms, Musik Michael Kusmierz

08.12. Adventsmatinee – Bach und Chopin
Konzert Wilhelm Hofmann (Klavier), André Saad (Violoncello)

05.01.2025 Finissage Rückblick und Vorschau.
Freier Eintritt

 

 

Da die Anzahl von Plätzen begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung unter 04451/2777 oder per Mail an info@radziwill.de