Aktuelle Informationen zu Covid-19

Das Künstlerhaus bleibt bis einschließlich 19. April geschlossen. Damit folgen wir den Empfehlungen der Bundesregierung, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Alle Eröffnungsfeierlichkeiten, die Pressevorbesichtigung und die Mitgliederversammlung entfallen. Auch die für diesen Zeitraum geplante Schreibwerkstatt für Kinder am 30. und 31. März sowie die Kuratorenführung am 5. April finden nicht statt. Bis auf weiteres planen wir die Öffnung des Hauses und der neuen Ausstellung „Lichtspiele“ für Mittwoch, den 22. April, 15 Uhr

Franz Radziwill Biografie

Am 6.2.1895 wird Franz Radziwill als erstes von sieben Kindern...

Weiterlesen

Ausstellung 2020 "Lichtspiele"

Mit fantastischen Lichteffekten gehört Franz Radziwill zu den herausragenden Vertretern des Magischen Realismus.

Weiterlesen

Das Künstlerhaus

Das Franz Radziwill Haus ist eines der wenigen Künstlerhäuser...

Weiterlesen

Kammerkonzert des Flötenquartetts Viento Lindo

Die vier jungen Musikerinnen nennen sich „Viento Lindo“, was aus dem Spanischen übersetzt so viel wie „Süßer Wind“ heißt. Sie können bereits auf Erfolge bei den Regional-, Landes- und Bundeswettbewerben „Jugend musiziert“  verweisen und reisten im vergangenen Jahr sogar für einen Auftritt nach China. Jetzt stimmt das talentierte Quartett die Besucher des Künstlerhauses auf die

Weiterlesen

Öffentliche Führung im Künstlerhaus Haus

Gattungsübergreifend grenzenlos Mit dem Bild „Winterapfel“ überschreitet Franz Radziwill die Grenzen zweier Bildgattungen, womit eine Gleichzeitigkeit von Stillleben und Landschaft entsteht. Immer wieder lösen sich seine Interieurs in Landschaftsbildern auf. Innenansichten von Räumen sind zugleich in kosmische Vorstellungen eingebettet. Raum und Haus fallen ineinander, irdisches Dasein erscheint als Teil des großen Universums. Welche Perspektiven hat

Weiterlesen

Ein langes Leben – Olga Bontjes van Beek

Dokumentarfilm von Konstanze Radziwill und Sara Fruchtmann Olga Bontjes van Beek wurde 1896 als jüngste Tochter des Fischerhuder Malers Heinrich Breling in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Leben – sie wurde beinahe 100 Jahre alt – war mit der politischen und künstlerischen Entwicklung Deutschlands eng verbunden. Als Jugendliche begann sie 1913 eine Tanzausbildung. Sie besuchte die

Weiterlesen