Was da kreucht und fleucht.
Radziwills Tierwelten
17.03.2024 – 05.01.2025

 

Tiere faszinieren. Wegen des galoppierenden Artensterbens und durch das Bemühen um mehr Tierwohl rücken sie in jüngerer Zeit zunehmend in den Mittelpunkt der öffentlichen Diskussionen. Im Werk von Franz Radziwill (1895 – 1983) tauchen Tiere häufig auf – und trotzdem sind seine Tierbilder noch nie zusammenhängend untersucht worden. Die Ausstellung will das ansprechende Thema erstmals aufgreifen und verfolgt damit zwei Ziele: Sie will ein breiteres Publikum mit dem Maler Franz Radziwill vertraut machen und gleichzeitig die verschiedenen Bedeutungen von Tieren in seinem Werk verdeutlichen. Zur Eröffnung am Sonntag, 17. März 2024 um 11:30 Uhr im Nationalpark-Haus sind Sie herzlich eingeladen!

Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung in unserem Büro unter info@radziwill.de oder 04451 – 27 77. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie demnächst hier.