Category Archives: Ausstellung

Ausstellung 2018 – Radziwills Umgang mit der Fläche

Aller Anfang der Malerei ist Fläche. Wenn ein Künstler ein Gemälde schafft, steht er zunächst der zweidimensionalen Leinwand gegenüber. Seit der Renaissance wurde der Eindruck von Tiefenräumlichkeit perfektioniert, bis die Moderne die Flächigkeit des Bildes wiederentdeckte. Franz Radziwill verzichtete nicht auf den Bildgegenstand, aber die Auseinandersetzung mit flächenbetonenden Tendenzen wird in seinen Kompositionen sehr deutlich.

Weiterlesen

GLANZ UND ELEND IN DER WEIMARER REPUBLIK. VON OTTO DIX BIS JEANNE MAMMEN

AB 27. OKTOBER 2017 In einer großen Themen­aus­stel­lung wirft die SCHIRN einen Blick auf die Kunst im Deutsch­land der Jahre 1918–1933. Soziale Span­nun­gen, poli­ti­sche Kämpfe, gesell­schaft­li­che Umbrü­che, aber auch künst­le­ri­sche Revo­lu­tio­nen charak­te­ri­sie­ren die Weima­rer Repu­blik. Realis­ti­sche, ironi­sche und groteske Arbei­ten verdeut­li­chen den Kampf um die Demo­kra­tie und zeich­nen das Bild einer Gesell­schaft in der Krise

Weiterlesen

SPOT ON: 1937. Die Aktion ‚Entartete Kunst‘ in Düsseldorf

Ausstellung vom 14. Juli 2017 bis Sommer 2018. Das von Otto Dix gemalte Portrait Franz Radziwills wurde 1937 in der Ausstellung ENTARTETE KUNST in München gezeigt. In den Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf wurden 1937 über 1.000 Kunstwerke beschlagnahmt. Dix‘ Bildnis seines Künstlerkollegen gehört zu den wenigen Werken, die in der Nachkriegszeit wieder erworben werden konnten

Weiterlesen